Stratégix

Encadrement en cas de dyslexie et dyscalculie

Strategix

Die Ecole Privée Sainte-Anne bietet unter dem Namen „Strategix" ein Förderprogramm speziell für Schülerinnen mit Legasthenie/Dyslexie an.

„Ein legasthener Mensch, bei guter oder durchschnittlicher Intelligenz, nimmt seine Umwelt differenziert anders wahr, seine Aufmerksamkeit lässt, wenn er auf Symbole wie Buchstaben oder Zahlen trifft, nach, da er sie durch seine differenzierten Teilleistungen anders empfindet als nicht legasthene Menschen. Dadurch ergeben sich Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens, Schreibens oder Rechnens." (Dr. Astrid Kopp-Duller)

Dabei handelt es sich um ein Programm, das mit der AFS-Methode des EÖDL (Erster österreichischer Dachverband Legasthenie) arbeitet.

Dieses Training ruht auf den drei Pfeilern  

-                       Aufmerksamkeit (Konzentration)

-                       Funktion (Verarbeitung der visuellen und auditiven Sinnesinformationen)

-                       Symptom (Rechtschreibung) 

Mithilfe des AFS-Computertests wird genau erfasst, in welchem dieser Bereiche die Problematik der betroffenen Schülerin liegt.

Im Anschluss daran wird das Training aufgenommen, das aus folgenden Komponenten zusammengesetzt ist:

-       eine wöchentliche Trainingsstunde nach dem regulären Unterricht (zwischen 14.10 Uhr und 15.50 Uhr) in Kleingruppen (2-3 Schülerinnen)

-       individuelle Trainingspläne mit weiteren Aufgaben, die zuhause zu lösen sind

Das Training wird durch eine Lehrkraft geleitet, die zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Deutschlehrerin durch ein Fernstudium beim EÖDL die Zusatzqualifikation als Legasthenietrainerin erworben hat.